Lotterie im Ausland kaufen

Ausländische Lotterien: Wie spielen Russen in ausländischen Lotterien?

Amerikanische Lotterien

Vor einigen Jahrhunderten erschienen, Amerikanische Lotterien haben einen langen Weg zurückgelegt. Jetzt sind sie vollständig vom Staat kontrolliert., und selbst am Ende des neunzehnten Jahrhunderts kam es aufgrund von Korruption auf der Grundlage einer Menge Geld zu schweren Skandalen, Spinnen im Lotteriegeschäft. In diesen Jahren wurden viele Lotterien von Private-Equity-Inhabern gehalten, das gab keine Garantie für Ehrlichkeit und führte zu Korruption. Deshalb hat US-Präsident Harrison alles getan, Lotterien zu verbieten. Infolge seiner Bemühungen wurde ein Gesetz verabschiedet, was tatsächlich amerikanische Lotterien gelähmt.

Aber die menschliche Leidenschaft kann nicht durch Gesetze gestoppt werden, daher in 1964 Jahr im Bundesstaat New Hampshire fand die erste Lotterie seit Jahrzehnten statt. Einige Jahre später hat New York eine eigene Lotterie, Drei Jahre später trat New Jersey bei. Und dann setzten die Lotterien ihren siegreichen Marsch durch das Land fort.

Und obwohl die Leute nur zwei oder drei amerikanische Lotterien hören, Tatsächlich gibt es jetzt über zwanzig von ihnen. Die überwiegende Mehrheit der US-Lotterien findet in bestimmten Bundesstaaten statt, und nur wenige haben die Grenzen eines eigenen Staates überschritten und können zu Recht als amerikanische Lotterien bezeichnet werden, da die meisten Einwohner des Landes an ihnen teilnehmen (und anderen Ländern – ebenfalls). Diese Lotterien sind berühmt für ihre einfachen Regeln und beeindruckenden Jackpots.

Artikel bewerten